Montag, 25. Mai 2015

Der Pfingstsonntag am Morgen

Hallo Besucher,

ich drücke auf den Auslöser, um morgendliche Augenblicke einzufangen, die ich Euch gerne hier zeige und hoffe, ihr habt entspannte Momente, bei diesem kleinen Spaziergang.





Der blühende Baum









Es grünt und blüht, die Sonne wechselt sich mit den Wolken ab und am Feiertagsmorgen ist es ruhig in Geestemünde.

Vereinzelt fährt ein Auto, ansonsten sind die Motorräder des Fischereihafenrennens, durch stetiges nnrr, nnerrr, neeeer zu hören.

Einige Jogger drehen ihre Runden, Spaziergänger und Gassigeher, ein Jeder in seiner Gangart.










Radarturm








Die Kaninchen schauen und hoppeln ihrer Wege, verschwinden in Senken des dichten, grünen Dickicht. Fahrradgeklingel gibt den Ausschlag.









Fassade mit Wolkenspiegelung








Eine leicht Brise, bewegt die von Sonnenlicht durchfluteten Blätter, Möwen kreischen.









Terrasse des "Seaside"









Es riecht nach frisch gepreßten Orangensaft, Spiegeleier brutzeln in der Pfanne, Brot springt aus dem Toaster, Fata Morgana.










"An der Geeste", Laterne 









Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne....
Nicht albern werden, allmählich knurrt der Magen.










"An der Geeste" 







Der Pilz in seinem grünen Kranze, zeigt sich im morgendlichen Glanze.



Tschüß
Eure Gabriele




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen