Montag, 18. Juli 2016

Meerschweine auf dem Jahrmarkt, vierter Teil.

Hallo Besucher,
hoffentlich gute Unterhaltung wünsche ich Euch mit der Fortsetzung der Fantasy Geschichte und habt einen schönen Montagabend.


Link, Teil 1: http://gabrielemanholdphotography.blogspot.de/2016/04/   meerschweine-auf-dem-jahrmarkt.html
Link, Teil 2: http://gabrielemanholdphotography.blogspot.de/2016/05/   meerschweine-auf-dem-jahrmarkt.html
Link, Teil 3: http://gabrielemanholdphotography.blogspot.de/2016/05/ meerschweine-auf-dem-jahrmarkt-fantasy.html


oder in der Sammlung, Gabriele Manhold, DigitalArt / All Categorys.

















Erläuterungen

Verlorene Grotte ist eine tiefergelegene schwer zugängliche Nebenhöhle der Ersten Parallelwelt Grotte.

Urmaterialisierung ist die riskante Einkehr in unseren ursprünglichen, menschlichen Körper
und unsere Achillesferse, nur in unserem menschlichen Körper kann man uns vollständig zerstören bzw. töten.

Tentakel sind vom Schausteller gesteuerte Bewußtseinsströme, die durch eine Schwachstelle wie sie unsere starken Emotionen sein können, für uns als massive, verdichtende  Mauer warnehmbar, die Kontrolle über unser Handeln übernehmen.

Im vorletzten Spiel der Parallelwelt Grotte erobert der stärkste Ritter die Burg.









4. Teil

"Ab sofort findet die Urmaterialisierung nur noch in unserem Versteck, der verlorenen Grotte statt und mach so schnell es geht mit Violetta, es drängt, ich spüre das der Schausteller durch seine Tentakel mit einem Tiefenscan unserer Klone beginnt,"  lasse ich meine Gedanken zu Peter fließen.

 "Ich bin soweit" höre ich von Violetta und Peters Worte erklingen leise," ich bin schon unterwegs und passiere die Schwelle zu meinem Klon, ich schotte mich gegen die Tentakel des Schaustellers ab."

Er kann sich im allerletzten Moment in seinen Klon manifestieren und die gänzliche Abschottung durchführen, gegen den Widerstand der Tentakel des Schaustellers, die am äußersten Rand seines Bewußtseins tastend, Einlaß begehren.

Er weiß, das die Tentakel des Schaustellers Verdacht geschöpft haben und treibt sich zur Eile an, das vorletzte Level durchzuspielen, in der Parallelwelt Grotte und um dabei für das letzte Level, möglichst viele Lebenspunkte zu sammeln.



Peter läuft in seinem Kettenhemd und mit der Streitaxt in der behandschuhten rechten Faust über den hochmittelalterlichen Marktplatz. Sein Ziel ist der Marketänder, dort will er sich eine Armbrust kaufen. Er sichert nach den Seiten und vorne, will sich gerade im laufen nach hinten drehen, da erscheinen ihm explodierende Sterne und ein grausiger Schmerz breitet sich über seinen Hinterkopf in den ganzen Körper aus.

Reflexartig dreht er sich, um mit der Streitaxt einen Hieb zu führen, zu seinen bis dato, nicht in Erscheinung getretenen Gegner. Doch seine Bewegungen sind langsam und der Hieb geht ins leere. Mit der Wut der Verzweiflung kämpft er gegen seine Schmerzen, aber  zunehmende Benommenheit und rasch aufkommende Beklemmung lassen ihn über den gewaltigen Stoß, welcher ihn in den Rücken trifft, stolpernd stürzen. 



Astrid hat aufgrund ihrer übernatürlichen Fähigkeiten, trotz Peters Abschottung einen Verbindungsstrang zu ihm und ihr erscheint seine Aura, welche sich rasch zu Schwarzlila und Dunkelgelb färbt.



In diesem Moment befindet sie sich bei Violetta im Aquarium bei Level 2 der Parallelwelt Grotte und sagt zu ihrer Schwester: "Schotte dich vollständig ab, ich muß Peter helfen, er schwebt in großer Gefahr. Du mußt jetzt dieses Level allein hinter dich bringen." " Ich schaffe das, " sagt Violetta und Astrid entschwindet, nur wirbelnde Strudel im türkisen Wasser künden noch vom Verbleib ihres Klons.



















Copyright © Gabriele Manhold 2016  All Rights Reserved für " Meerschweine auf dem Jahrmarkt "


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen